... da fehlt etwas
... da fehlt etwas
Sven von Loga
Sven von Loga 

Unter der Eifel glüht es noch ...

Eine dreitägige geologisch-vulkanologische GeoExkursion in der Westeifel

Freitag, 05.Oktober - Sonntag, 07.Oktober 2018

 

Geologisch-vulkanologische Wanderungen

zu den geologisch spannendsten Orten der Westeifel

 

 

Freitag ab 14 Uhr

Strohner Lavabomben, der Wartgesberg und seine Lavaströme

Wir fahren nach Strohn (20 Minuten Autofahrt) und starten zu einer Wanderung rund um den Vulkan Wartgesberg und durch das Alftal, in dem die Alf die schroffe Schlucht der Strohner Schweiz aus einem Basaltlavastrom herausgewaschen hat. Zum Abschluss besichtigen wir im Vulkanhaus Strohn die dort ausgestellte Lavaspalte und diverse Formen von Lavabomben.

 

Samstag

Wanderung durch die Mosenberg-Vulkangruppe

Nach einem üppigen Frühstück brechen wir auf und erkunden die Vulkane des Mosenbergs. Mehrere Vulkane brachen hier aus, auch der Windsbornkrater und das Hinkelsmaar gehören zu dieser Vulkangruppe. Lavaströme flossen zu Tal, einer entlang des heutigen Horngrabens und der Wolfsschlucht, die wir durchwandern werden. Auf diesem Weg begegnen uns diverse Erscheinungsformen von Lava und Eruptionstypen.

Nebenbei: es ist eine herrliche Landschaft !

 

Sonntag

Rockeskyller Kopf und Mühlsteinhöhlen von Hohenfels-Essingen

Heute geht es in Richtung Gerolstein. Wir durchwandern die aufgelassenen Steinbrüche des Vulkans Rockeskyller Kopf mit seinen wunderbaren Schichtungen und Farben und besuchen die nahegelegenen Mühlsteinhöhlen ober Hohenfels-Essingen.

Wie lange die Exkursion an diesem Tag dauert, ist fraglich, es hängt auch von Lust und Laune und der Wetterlage ab. Wer rechtzeitig zuhasue sein will, kann jederzeit abbrechen.

Danach besteht noch die Möglichkeit des Besuches des Gerolsteiner Naturkundemuseums. Teilnehmer, die mit dem Zug abreisen, werden in Gerolstein am Bahnhof abgesetzt.

 

Schwierigkeitsgrad: Wir sind auf Exkursion und nicht auf einer Trainingstour für Alpinisten. Wir beobachten die Geologie und die Natur, es ist Zeit für Fotos und wir legen Picknickpausen ein. Die Touren sind für jedermann mit normaler Kondition zu schaffen. 

 

Sonstiges Programm: je nach Wetterlage sind die Touren länger oder kürzer. Eventuell bietet sich ein Besuch des Manderscheider Maarmuseums an, ebenso ein kleiner Abendvortrag zur Geologie und zum Vulkanismus der Vulkaneifel.. 

 

Bitte beachten Sie : alle Angaben zu den Exkursionen sind unter Vorbehalt. Der Exkursionsleiter kann diese Exkursionen jederzeit ändern, wenn es die Wegesituation, die Aufschlusslage oder die Wetterlage erforderlich machen.

 

Standort ist das Hotel Heidsmühle, eine alte Wassermühle im Tal der kleinen Kyll bei Manderscheid.

Traumhaft gelegen am rauschenden Mühlbach abseits jeglichen Autoverkehrs, mit großer Terrasse am Mühlteich, auf der das abendliche Bier doppelt so gut schmeckt als an jedem anderen Ort der Eifel. Ringsum ein wildes, geologisch und vulkanologisch hochinteressantes Gelände.

 

Die Heidsmühle im Internet

Teilnehmer ohne eigens KFZ + Fahrgemeinschaften

 

Anreise: die Heidsmühle bietet einen Transfer vom und zum Bahnhof Gerolstein an. Gerne versuche ich, auch im Vorfeld Fahrgemeinschaften zu vermitteln.

 

Exkursionen: Um die Exkursionsorte zu erreichen, ist die Anfahrt im eigenen KFZ notwendig. Dazu bilden wir möglichst Fahrgemeinschaften. Teilnehmer mit KFZ bitte ich, andere Teilnehmer mitzunehmen. Die Anmeldung für Teilnehmer ohne KFZ kann deshalb erst verbindlich bestätigt werden, wenn eine Mitfahrgelegenheit sicher gestellt ist.

Was bringen Sie mit ?

 

Ein bißchen Kondition, denn es geht schon mal bergauf. Andererseits gibt es ausreichend Pausen, in denen wir uns mit dem Vulkanismus und der Geologie der Eifel beschäftigen. Unsere Wanderungen sind keine Power-Wanderungen.

 

Als Ausrüstung benötigen Sie die übliche Wanderausrüstung (Wanderschuhe, Rucksack, ggf.Trekkingstöcke, Regenkleidung, Sonnenhut)

 

Da wir auch eine Nachwanderung machen werden und uns die Option für Sonnenaufgänge  und Sonnenuntergänge offen halten wollen (natürlich nur auf freiwilliger Basis), sind Kopflampe und Taschenlampe wichtig.

Leistungen + Preise

 

GeoExkursionen wie oben beschrieben, 2 Übernachtungen im Hotel Heidsmühle mit Frühstück, Abendessen, Picknickpaket für die Exkursion am zweiten und dritten Tag. Getränke sind nicht im Preis enthalten. Museumseintritte sind ebenfalls enthalten. 

 

Exkursion mit Übernachtung im Doppelzimmer  EUR 245,00

Exkursion mit Übernachtung im Einzelzimmer    EUR 270,00

 

Sie kommen aus der Umgebung von Manderscheid und möchten nicht in der Heidsmühle übernachten ?

Exkursion ohne Übernachtung, aber mit Abendessen und Picknickpaket für die Exkursion am zweiten und dritten Tag. Getränke sind nicht im Preis enthalten.

                                                                   EUR 160,00

 

Hunde können auch mit und zahlen für jede Übernachtung EUR 5,00 ohne Frühstück.

 

Anmeldung und Buchung im Hotel Heidsmühle

Tobias Stadtfeld
Hotel Heidsmühle
Telefon 06572-747
post@heidsmuehle.de

www.heidsmuehle.de

 

Informationen zur Exkursion beim Referenten

Sven von Loga

Telefon 0221-8609015

mailbox@uncites.de

Aktuelles

Jetzt im Buchhandel: die überarbeitete, erweiterte und verbesserte Neuauflage meines Wanderführers durch das Siebengebirge

mehr Informationen

Unsere Fotokalender

Unterirdisch + Siebengebirge 2019

mehr Informationen

Grenzgang-GeoExkursionen

in die Eifel, ins Siebengebirge, an die Ahr und zu den Rheinkieseln in Köln, Bonn und in Düsseldorf

HIER

Ein geologischer Exkursions-führer

durch Köln-Klettenberg

 

mehr dazu

Geheimnisse der Heimat

Langeler Auenwald bei Rheinhochwasser
Ein Auenwald ist ein Wald am Fluss, der bei Hochwasser überflutet wird. Das gibt es heutzutage gar nicht mehr oft, denn die Flüsse sind kanalisiert, begradigt und vor allem eingedeicht.Dabei sind Auenwälder wichtige Lebensräume für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren und es sind Gebiete, die beim Hochwasser eines Flusses eine nennenswerte Wassermenge aufnehmen und … "Langeler Auenwald bei Rheinhochwasser" weiterlesen
>> Mehr lesen

Sonnenuntergang auf dem Ettringer Bellerberg
Sonnenuntergänge faszinieren uns seit je her. Kaum etwas ist schöner als zuzuschauen, wie die Sonne hinter den Bergen oder im Meer versinkt, wie die Silhouette einer Stadt in rotgoldenes Licht getaucht wird und wie noch längst nachdem der Feuerball verschwunden ist, der Himmel glüht.   Es gibt zahlreiche traumhafte Orte, die für Sonnenuntergangserlebnisse geeignet sind, … "Sonnenuntergang auf dem Ettringer Bellerberg" weiterlesen
>> Mehr lesen

Mein

Geo Exkursions-führer

durch die Rheinlande

 

mehr Informationen 

HIER

Das ist interessant ... mein vulkano-logischer Exkursions-führer durch die Westeifel.

 

mehr Informationen

Der Reiseführer auf die Hallig Hooge im nordfriesischen Wattenmeer

mehr Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es Geschenkgutscheine

Newsletter

Möchten Sie gelegentlich Informationen über kommende Seminare und Exkursionen ?

Einfach den Newsletter bestellen

Das Buch zu den Rheinkiesel-Exkursionen

mehr Informationen

 

Der Wanderführer zu den Vulkanen der Osteifel

Mehr Informationen

INDIVIDUELL

Ihre für Sie ganz individuell geplante  Exkursion : nur für Sie und Ihre Gruppe.

HIER

Profile for Uncites