... da fehlt etwas
... da fehlt etwas
Sven von Loga
Sven von Loga 

Bergisches Land

ALS IN BERGISCH GLADBACH NOCH KORALLENRIFFE WUCHSEN
Exkursion in die Erdgeschichte der Paffrather Kalkmulde

In der Devonzeit vor etwa 360 Millionen Jahren war das Gebiet des heutigen Rheinischen Schiefergebirges (Eifel, Bergisches Land, Sauerland) von einem tropischen Meer überflutet, in dem riesige Korallenriffe wuchsen.  Im Raum Bergisch-Gladbach lassen sich die Zeugen dieser Zeit an vielen Stellen betrachten. Auf der Exkursion erfahren wir allerhand über die Erdgeschichte des Raumes Bergisch-Gladbach, besuchen verschiedene Stellen, an denen sich fossile Korallenriffe und andere geologisch interessante Dinge betrachten lassen und sehen, wie die fossilen Meeresablagerungen der Devonzeit die Gestalt der heutigen Landschaft bestimmen. Natürlich bestimmen wir die vorkommenden Gesteine und wir treffen auf alte Bergwerke, die so zunächst gar nicht zu erkennen sind.

Anfahrt mit dem eigenen KFZ zum Treffpunkt in Herrenstrunden.
Festes Schuhwerk notwendig
Es werden etwa 10 km Wegstrecke zurückgelegt.
Rucksackverpflegung, keine Einkehrmöglichkeit. Nach der Exkursion bieten sich verschiedene Einkehrmöglichkeiten am Treffpunkt an.

 

Im Terminkalender erfahren Sie, wann diese Exkursion stattfindet.

 

Die Geologie des Raumes Bergisch Gladbach

Erdgeschichte und Fossilien

 

HIER gibt es ausführliche Informationen

Aktuelles

Grenzgang-GeoExkursionen

in die Eifel, ins Siebengebirge, an die Ahr und zu den Rheinkieseln in Köln, Bonn und in Düsseldorf

HIER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr dazu

Geheimnisse der Heimat

Die Schätze des Rheins
Denk man an den Rhein und Schätze, kommt meist zunächst das Rheingold in den Sinn. Märchenhaften Goldberge, die die Nibelungen irgendwo versteckt haben. Vielleicht im Rhein versenkt haben ? Aber das ist ein anderes Kapitel. An den Ufern des Rheins sind andere Schätze zu finden, die sich auch bei gemütlichen Spaziergängen sammeln lassen. weiterlesen
>> Mehr lesen

Die Auenlandschaft der Sieg
Die einzigartige Auenlandschaft der Sieg beherbergt viele seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten und ist seit 1986 ein 450 ha großes Naturschutzgebiet. 240 Vogelarten wurden gezählt. Die Sieg zählt mit über 40 Fischarten zu den fischreichsten Flüssen Deutschlands. Weiterlesen
>> Mehr lesen

Mein

Geo Exkursions-führer

durch die Rheinlande

 

mehr Informationen 

HIER

Das ist interessant ... ein vulkano-logischer Exkursions-führer durch die Westeifel.

 

mehr Informationen

Der Reiseführer auf die Hallig Hooge im nordfriesischen Wattenmeer

mehr Informationen

Der Wanderführer zu den Vulkanen des Siebengebirges

mehr Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es Geschenkgutscheine

Newsletter

Möchten Sie gelegentlich Informationen über kommende Seminare und Exkursionen ?

Einfach den Newsletter bestellen

Das Buch zu den Rheinkiesel-Exkursionen

mehr Informationen

 

Der Wanderführer zu den Vulkanen der Osteifel

Mehr Informationen

INDIVIDUELL

Ihre für Sie ganz individuell geplante  Exkursion : nur für Sie und Ihre Gruppe.

HIER

Profile for Uncites