... da fehlt etwas
... da fehlt etwas
Sven von Loga
Sven von Loga 

12 Wanderungen auf den Spuren des Vulkanismus in der Osteifel

 

 

Nach Erscheinen des Buches kann es zu Änderungen in der Wegeführung kommen, Wege verschwinden oder werden geändert. Soweit mir das bekannt wird, werde ich diese Änderungen hier veröffentlichen.

Tour 01 - Weltuntergang im Brohltal
01 - Jägerheim - Kunkskopf.gpx
GPS eXchange File [28.9 KB]

Wanderung 1

Weltuntergang im Brohltal

 

11.02.2015

Die immer wieder erwähnte Kurklinik Bad Tönisstein ist jetzt eine Seniorenresidenz.

Hinter der der Seniorenresidenz führt der Weg durch den Wald bis es an der Straße rechts ab in die Wolfschlucht geht. Hier folgen wir dem Wegweiser "Traumpfad" bis zum Römerbrunnen.

 

Auf Seite 17 wird beschrieben, das wir vom Kunkskopf herabkommend rechts in die Felder Richtung Haus Karlheim einbiegen. Haus Karlheim gibt es nicht mehr.

Wir biegen hinter dem Ortseingang von Burgbrohl in den ersten Weg rechts ab, direkt vor den ersten Häusern.

Tour 02 - Basaltschluchten und alter Bergbau
02 - Ettringer Lay - Kottenheimer Büden.[...]
GPS eXchange File [30.5 KB]

01.06.2015

Auf dem Kottenheimer Büden ist der Weg hinter dem Aussichtspunkt mit Bank wegen Absturzgefahr gesperrt und mit Natodraht verbarrikadiert. Der neue Weg biegt bereits auf dem Weg nach oben auf den Büden ab an den "Sieben Stuben" vorbei.

Sie sollten sich aber den Ausblick vom Gipfel des Büden nicht entgehen lassen und dieses Stück hinauf und dann wieder zurück gehen.

Der gpx-Track im Download ist geändert.

Tour 03 - Gasaustritte am Laacher See und die Kanzel des Teufels
03 - Laacher See - Teufelskanzel.gpx
GPS eXchange File [32.4 KB]
Tour 04 - Schönster Krater und mächtigste Burg
04 - Bausenberg - Königssee.gpx
GPS eXchange File [33.0 KB]

20.10.2014

Am Königssee ist der Track jetzt modifiziert, wir gehen vom Vulkanwanderweg in den Steinbruch hinein und betrachten die Basalte, hier steht auch eine Infotafel des Vulkanparks, verlassen den Steinbruch dann wieder und gehen auf dem Vulkanwanderweg um den Steinbruch herum, bis wir südlich des Steinberges am Lorendenkmal ankommen. Hier, am Platz mit den alten Bergbauloren, ist ein schöner Platz um Pause zu machen.

Tour 05 - Zeugen der Römer und Zeugen der Eiszeit
05 - Waldfrieden - Dachsbusch.gpx
GPS eXchange File [30.4 KB]
Tour 06 - Tuff - Baumaterial für Häuser der Eifel und für den Kölner Dom
06 - Weiberner Tuff.gpx
GPS eXchange File [23.1 KB]
Tour 07 - Einsame Vulkane und ein seltsamer Tuffring
07 - Engeln - Brenk.gpx
GPS eXchange File [25.7 KB]
Tour 08 - Die Gipfeltour - anstrengend und aussichtsreich - Korrektur April 2018
08 - Sankt Johann - Hochsimmer - Hochste[...]
GPS eXchange File [33.4 KB]

26.04.2018

Ein im Buch beschriebener Weg existiert nicht mehr, durch den Basaltabbau hat sich die Situation geändert. Zum Ende der Tour gelangen wir in die Ettringer Ley, nach dem Rundweg durch die Ettringer Ley führt der Weg durch die Felder und stößt sodann auf eine Straße, die wir ein kleines Stück verfolgen. Es besteht dann keine Möglichkeit mehr, nach links in die Steinbrüche hinab zu wandern, wir müssen der (wenig befahrenen) Straße bis nach Ettringen folgen, dort führt uns der Track abwärts in die alten Basalttagebaue und durch die sehr sehenswerten Basalte der Ahl. Wir verlassen die Ahl an Grillhütte und folgen der Straße ein Stücke aufwärts bis zur Barbarakapelle.

Den am Anfang der Tour beschriebenen Abstecher in die Ahl sparen wir deshalb zum Ende auf.

Die Download-Daten beinhalten zudem einen zweiten Track, eine Abkürzung von der Simmerhütte nach Ettringen, für diejenigen, den der Weg über den Hochstein zu weit ist. Das könnte dann gelegentlich eine zweite Tour werden.

 

Tour 09 - Der Lavastrom der Nette
09 - Rauschermühle - Plaidter Hummerich.[...]
GPS eXchange File [29.9 KB]

11.02.2015

bedingt durch den Bimsabbau südlich des Korrtesberges gibt es den beschrieben Wegeabschnitt südlich des Korretsberges nicht mehr. Statt des Basaltabbaus sind dort nun wieder Äcker. Mein GPS-Track ist noch nicht korrigiert, aber Sie werden den Weg durch den Acker dort auch so finden.

Tour 10 - Querschnitt durch einen Vulkankegel
10 - Eppelsberg - Nickenich.gpx
GPS eXchange File [35.6 KB]
Ascheschichten und Lavaströme von unten
11 - Lavadome - Wingertsberg.gpx
GPS eXchange File [16.8 KB]

28.10.2014

An der Wingerstbergwand führte der Track ehemals an der Wingertsbergwand vorbei und dann über die große Wiese. Dort ist jetzt eine Eselweide. Wir gehen jetzt am Eingang zur Wingertsbergwand, kurz vor dem riesigen Block aus Weiberner Tuff, am Feldrand an der Eselweide vorbei, halten uns immer eng am Zaun und überqueren die große Wiese ... und sind wieder auf dem beschriebenen Track.

Die Abtei und der Laacher See
12 - Maria Laach.gpx
GPS eXchange File [13.7 KB]

Aktuelles

Grenzgang-GeoExkursionen

in die Eifel, ins Siebengebirge, an die Ahr und zu den Rheinkieseln in Köln, Bonn und in Düsseldorf

HIER

Ein geologischer Exkursions-führer

durch Köln-Klettenberg

 

mehr dazu

Jetzt im Buchhandel: die überarbeitete, erweiterte und verbesserte Neuauflage meines Wanderführers durch das Siebengebirge

mehr Informationen

Unsere Fotokalender

Unterirdisch + Siebengebirge 2019

mehr Informationen

Geheimnisse der Heimat

Apfelblüte im Drachenfelser Ländchen
Ein bisschen früh ist der Frühling in diesem Jahr, aber was soll es, umso schöner für die, die gerne in der Landschaft unterwegs sind. Auch wenn am heutigen Tage das Rheinland noch einmal eingeschneit ist, der Frühling steht ganz kurz vor der Tür. Die ersten Knospen gehen auf und der momentane Frost kann die Natur … "Apfelblüte im Drachenfelser Ländchen" weiterlesen
>> Mehr lesen

Langeler Auenwald bei Rheinhochwasser
Ein Auenwald ist ein Wald am Fluss, der bei Hochwasser überflutet wird. Das gibt es heutzutage gar nicht mehr oft, denn die Flüsse sind kanalisiert, begradigt und vor allem eingedeicht.Dabei sind Auenwälder wichtige Lebensräume für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren und es sind Gebiete, die beim Hochwasser eines Flusses eine nennenswerte Wassermenge aufnehmen und … "Langeler Auenwald bei Rheinhochwasser" weiterlesen
>> Mehr lesen

Mein

Geo Exkursions-führer

durch die Rheinlande

 

mehr Informationen 

HIER

Das ist interessant ... mein vulkano-logischer Exkursions-führer durch die Westeifel.

 

mehr Informationen

Der Reiseführer auf die Hallig Hooge im nordfriesischen Wattenmeer

mehr Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es Geschenkgutscheine

Newsletter

Möchten Sie gelegentlich Informationen über kommende Seminare und Exkursionen ?

Einfach den Newsletter bestellen

Das Buch zu den Rheinkiesel-Exkursionen

mehr Informationen

 

Der Wanderführer zu den Vulkanen der Osteifel

Mehr Informationen

INDIVIDUELL

Ihre für Sie ganz individuell geplante  Exkursion : nur für Sie und Ihre Gruppe.

HIER

Profile for Uncites